Vom einfachen Holzbau zum Theatersaal – die neue Theaterarena am Käsereiweg

«Weil der bisherige Spielort im Schulhaus im Jahr 2022 nicht verfügbar ist, entsteht für «3X HEIMATLAND» eine neue Theaterarena am Käsereiweg. Ein Glücksfall für die gesamte Produktion.»

Da das Schulhaus 2022 saniert wird, finden die Theateraufführungen von 3X HEIMATLAND dieses Mal nicht in der Turnhalle statt. Glücklicherweise wurde das OK nach kurzer Suche nach einem alternativen Standort in unmittelbarer Nähe am Käsereiweg fündig.

Hoch über der nördlichen Ortseinfahrt von Treiten-Aarberg her thront der stolze Holzbau des ehemaligen «jardiniers» Heinz Niklaus-Weber. Das Gebäude, welches derzeit als Lagerraum für landwirtschaftliche Geräte dient, ist für die neuste Produktion ein echter Glücksfall. Dank des üppigen Volumens und der Möglichkeit für den Innenausbau, bietet der Holzbau nicht nur genügend Platz für eine Tribühne für 300 Besucherinnen und Besucher, sondern lässt auch für die Regie, Licht, Ton und audiovisuelle Installationen keine Wünsche offen.

Wer kann sich heute vorstellen, dass die aktuell noch karge Halle in wenigen Monaten dank des Einsatzes vieler Helfer aus den Dorfvereinen in eine «Theaterarena» verwandelt sein wird. Regelmässige Einblicke in den Auf- und Ausbau gibt es hier, auf Facebook und auf Instagram.

Hans-Werner Leibundgut